Articles

102 – Seit 19. Oktober online: Nationale Antragstelle Covid.Zertifikat

Seit 19. Oktober ist die zentrale Antragsstelle zur Anerkennung internationaler Zertifikate online. Seit 19. Oktober 2021 gilt die Zertifikatspflicht unter anderem für diverse touristische Dienstleistungen. Ab 19.10 können Personen aus Drittstaaten die Ausstellung eines schweizweit gültigen Covid-Zertifikats beantragen, sofern sie mit einem von der EU zugelassenen Impfstoff (EMA-Liste: Moderna, Pfizer, Janssen/Johnson&Johnson, AstraZeneca) geimpft wurden. Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten für Sie und Ihre Gäste: Wer muss sein Zertifikat in ein Schweizer Zertifikat umwandeln lassen?   Alle Gäste, die ein Covid-Zertifikat haben, das nicht mit dem EU-System kompatibel ist. Betroffen sind Gäste aus den Drittstaaten (z.B. USA, Golf-Staaten, Südkorea, UK). Personen, die in einem Mitgliedsstaat der EU geimpft wurden, sollten bereits über ein EU-Zertifikat verfügen, das auch in der Schweiz gültig ist. Wie ist der Prozess für den Gast? Auf dieser Websit

101 - COVID-19-Anforderungen - Hinweise für Gäste, die sich im Wallis aufhalten

Hier eine Mitteilung des Kantons Wallis, DWTI, die wir mit unseren Mitgliedern teilen: Sehr geehrte Damen und Herren, Die Dienststelle für Gesundheit des Kantons Wallis hat die wichtigsten Informationen für Gäste, die einen Aufenthalt im Wallis planen, auf der Seite Info Corona­virus - Info Coronavirus - vs.ch zusammengestellt. Die Informationen auf dieser Seite werden regelmässig aktualisiert und sind in vier Sprachen verfügbar: Französisch, Deutsch, Italienisch und Englisch. Die Adresse dieser Seite steht allen Partnern des Walliser Tourismus zur Verfügung, um unsere zukünftigen Gäste entsprechend zu informieren. Die Informationen auf dieser Seite sind besonders für geimpfte Gäste mit einem Zertifikat aus einem Land ausserhalb der EU (insbesondere Grossbritannien) wichtig. Bis zur Einrichtung einer nationalen Plattform empfehlen wir diesen Gästen dringend, die Anwendung "COVID-Zertifikat", die im App Store oder Google Play Store erhältlich ist, herunterzuladen un

100 - Covid-Mitarbeitertest - wie geht man vor? - Wer bezahlt was?

Ihre Mitarbeiter weigern sich, sich impfen zu lassen und werden einem Covid-Test unterzogen. Wie gehen Sie vor und wer trägt die Kosten? Im Prinzip trägt der Arbeitgeber die Kosten für die Tests. Ich möchte betonen, dass die Tests freiwillig sind und dass die Arbeitnehmer nicht gezwungen werden können, sich testen zu lassen. Wenn sich die Beschäftigten bereit erklären, sich wiederholt testen zu lassen, übernimmt der Bund die Kosten. Wir empfehlen unseren Mitgliedern, sich an den Kanton Wallis zu wenden (am Ende der Seite): https://bag-coronavirus.ch/testen/wie-kann-ich-mich-repetitiv-testen-lassen/ Weitere Informationen finden Sie auch unter https://bag-coronavirus.ch/testen/wie-kann-ich-mich-repetitiv-testen-lassen/ Auf der Website von Hotelleriesuisse finden Sie ebenfalls Informationen: https://www.hotelleriesuisse.ch/de/leistungen-und-support/hilfsmittel-coronavirus/impfsensibilisierung/testen Weitere Informationen werden folgen, sobald sie verfügbar sind. Ihr AH